· 

Time to change

Die reinste Form des Wahnsinns ist es,                                                                                                                                          alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen,                                                                                                                                    dass sich etwas ändert.

 

Albert Einstein

ZEIT DER VERÄNDERUNG

Läuft in deinem Leben eigentlich alles glatt, beruflich und privat? Erreichst du die Ziele, die du dir setzt? Schöpfst Du in deinem Beruf oder in deiner Aktivität als Selbstständige/r dein ganzes Potential bereits aus? Kurzum, lebst du schon deinen Traum? Herzlichen Glückwunsch wenn du alle Fragen mit ja beantworten kannst! Dann brauchst du jetzt nicht weiter zu lesen. 

Oder gibt es vielleicht doch auf professioneller oder privater Ebene Dinge, die du verändern würdest, wenn du könntest?  

Als Kosmetikerin z.B. arbeitest du im eigenen Institut, oder planst eins zu eröffnen? Du bist ein Ein-Frauen-Betrieb oder hast Angestellte?  Wie dem auch sei, es liegt an dir, dass "der Laden läuft". Der Erfolg hängt also einzig von deinem Wesen und deinen unternehmerischen Denken ab. Um so wichtiger ist es, seine Fähigkeiten und innere Kraft zu entwickeln und gezielt einzusetzen. Das gelingt aber nicht immer gleich gut. Diese Artikel Serie soll dich dabei unterstützen dein Selbstvertrauen zu stärken. 

Viele Menschen und vor allem Frauen können viel mehr, als sie sich zutrauen!  Sie harren aber oft unbewusst tatenlos aus und warten ab, dass etwas passiert ; von alleine. Oft wird nur machtlos reagiert anstatt kraftvoll in Aktion zu treten. Das kann man ändern! Bloss wie?

 

Gedankenmüll entsorgen

 

Wie schon Albert Einstein sagte, ist es verrückt zu glauben, alles beim Alten belassen zu können und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

Aber wie geht Veränderung?

Wir nehmen unsere Umwelt über die fünf Sinne wahr und filtern das, was wir erleben anhand der in unserem Gehirn gespeicherten Bilder, Töne, Düfte und Empfindungen. Jeder Mensch reagiert anders auf äussere Reize. Wir reagieren unwillkürlich mit "Kopfkino", sehen innere Bilder (wirklich erlebte oder vorgestellte), kommentieren diese mit unserem inneren Dialog.  Im Gehirn setzen sich verzwickte Konstruktionen aus Vorstellungen, Bildern, Gedanken und ungeschriebenen Regeln fest, nach denen wir unser tägliches Leben ausrichten. Es entstehen Blockaden und negative Glaubenssätze die uns hemmen das zu tun, was wir eigentlich möchten.

 

Mach den ersten Schritt: Den angesammelten Gedankenmüll gilt es zu entsorgen!  Nur auf diesem Weg können hinderliche Verhaltensmuster entfernt und Blockaden aus dem Weg geräumt werden. Hier kann ein professioneller Coach beratend zur Seite stehen.

Dabei werden ungeahnte oder brachliegende Fähigkeiten aufgedeckt, die dir vielleicht gar nicht bewusst waren, oder die du längst vergessen hast. Schritt für Schritt gewinnt man immer mehr Vertrauen in seine innere Kraft. Oft reicht schon eine kleine Veränderung, um grosse Auswirkungen zu erzielen! 

 

Werde dir deiner Ziele bewusst: Was möchtest du eigentlich erreichen für dich persönlich , für dein professionelles Fortkommen, für dein Institut als Unternehmen? 

Stell dir folgende Fragen: Was ist mein Ziel? Wie komme ich dort hin? Was brauche ich dazu? Wer unterstützt mich? Das oder die Ziele können auch über mehrere Zwischenschritte erreicht werden. Steck dir zunächst kleine greifbare Ziele, und schreite zur Aktion. Schon bald werden sich erste kleine Erfolge einstellen, die wie eine Motivationsspritze wirken und zu weiteren Taten anspornen.

Werde dir deiner inneren Kraft bewusst und und setze diese täglich um und räum dir endlich den Weg zum beruflichen und privaten Erfolg frei. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0